Büroreinigung im Winter in München und Umgebung

08. Dezember 2018
Büroreinigung München Winter

Die Wetterprognose verspricht für Bayern auch für diesen Winter Schneefall, Kälte und winterliche Wetterverhältnisse. Neben der Beauftragung des Winterdienstes ist es auch höchste Zeit sich über die zusätzliche Reinigung der Innenräume Gedanken zu machen, denn im Winter verschmutzen Innenräume bedingt durch die Wetterverhältnisse extremer als in den Sommermonaten. Besonders Büroräume, Behörden und Ladengeschäfte werden durch die hohe Frequentierung durch Personen schnell verschmutzt.

Schmutzmatten im Eingangsbereich

Das Auslegen von Schmutzmatten in Eingangsbereichen, Hausfluren und Gängen kann dafür sorgen, dass der gröbste Schmutz und an den Schuhen hereingetragene Feuchtigkeit in Form von Regen, Schnee und Schneematsch aufgefangen und damit nicht direkt in die weiteren Räumlichkeiten weitergetragen wird. Die Schmutzmatten sollten regelmäßig professionell gereinigt werden und gegebenenfalls während der Wintermonate ausgetauscht werden.

Schäden an der Immobilie durch Reinigung vermeiden

Die Erhöhung der Reinigungsintervalle im Winter sollte in Betracht gezogen werden und hat den Vorteil, dass die zusätzliche Verschmutzung direkt beseitigt wird und nicht den Büroalltag sowie die Immobilie belastet. Streusteinchen, die auf den Gehwegen bei Schnee und Eisglätte ausgestreut werden, sind außerhalb der Räumlichkeiten nützlich, um Unfälle zu vermeiden. In den Innenräumen können sie allerdings, wenn sie an den Schuhen hereingetragen werden, zur Beschädigung von Bodenbelägen führen. Besonders Holzböden, wie Parkett, oder Fliesen können durch die Streusteinchen dauerhaft Schaden nehmen. Um Beschädigungen wie Kratzer auf den Bodenbelägen zu vermeiden, ist eine gründliche und regelmäßige Entfernung der Steinchen unerlässlich zum Schutz der Immobilie und deren Ausstattung.

Um feine Verschmutzungen zu beseitigen, müssen Bodenbeläge nach der Entfernung des groben Schmutzes häufiger als in den Sommermonaten feucht gereinigt werden. Durch das Wischen wird Staub sowie Salz durch die Feuchtigkeit gebunden und entfernt. Dadurch wird der Bodenbelag vor Schäden geschützt und bleibt ansehnlich, was den Wohlfühlfaktor für Mitarbeiter und Besucher erhöht.

Teppichbodenreinigung in München und der Region sorgt für Sauberkeit

Zusätzlich zur Reinigung der glatten Bodenbeläge sollte die Teppichreinigung einen höheren Stellenwert im Winter erhalten. Staub und Salz müssen häufiger und gründlich entfernt werden, damit sich der Schmutz nicht in das Teppichgewebe frisst und diesen unansehnlich macht.

Glasreinigung für Fenster und Eingangstüren aus Glas

Gerade bei Geschäften ist ein gepflegtes Äußeres ein Muss. Dazu gehören auch saubere Fensterscheiben, die den Blick auf die ausgestellte Ware und in das Ladeninnere frei geben. Im Winter müssen die Fenster häufiger gereinigt werden, da die Witterungsbedingungen für stärkere Verschmutzungen an den Fenstern sorgen. Aber auch Fenster in Büro- wie Privaträumen müssen im Winter häufiger gereinigt werden, damit diese nicht nur einen guten Eindruck hinterlassen sollen, sondern auch das Tageslicht im Winter ungehindert hereinscheinen kann.

 

Bild: Pixabay

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok